Auch der Hund ist nur ein Mensch!

Ebenso, wie der Mensch so versucht auch der Hund positive Erfahrungen (Spaß, Freude)
zu wiederholen und negative zu vermeiden.

 

Aus diesem Blickwinkel resultiert der Ungehorsam des Hundes weniger aus dessen Unwilligkeit, oder gar Bösartigkeit, als vielmehr aus Unkenntnis dessen, was gerade von ihm verlangt wird.

 

Mensch und Hund kommunizieren auf unter-schiedliche Weise.

 

Mimik, Gestik und Sprache des Menschen sind dem Vierbeiner zunächst fremd. 

Ein Fehlverhalten seitens des Hundes ist daher meist nur die Folge mißverständlicher Kommunikation.

 

Ziel der Hundeerziehung ist es den Vierbeiner in die Lage zu versetzen Kommandos und Befehle
des Menschen zu erkennen,
richtig zu interpretieren und
entsprechend zu reagieren.

Hundeerziehung bedeutet Kommunikation!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinjas Hundeschule, 91635 Windelsbach bei Rothenburg ob der Tauber